mein-golflexikon.de - Begriffe aus dem Golfsport schnell nachschlagen
 

Caddie Fee

Gebühr für Caddie.

Unter einer Caddie-Fee (im deutschen auch Caddie-Gebühr) versteht man die für die Nutzung eines Caddies (einer auf dem Golfplatz assistierenden Person) zu entrichtende Gebühr.

Während im Amateur-Golf in Deutschland Caddies so gut wie gar nicht anzutreffen sind, so kann man auf einigen exklusiven Golfplätzen im Ausland einen Caddie für eine Golfrunde mieten. Die dafür zu entrichtende Gebühr nennt sich Caddie Fee. Sie versteht sich ohne Trinkgeld. Bei einigen wenigen Golfplätzen gibt es sogar eine Caddie Pflicht. In einem solchen Fall ist die Caddie Fee meist in der Greenfee enthalten. Trinkgeld sollte man dann nicht vergessen.

Zu „Caddie Fee“ siehe auch:

Tipp: Caddie Fee-Erklärung jetzt merken und jederzeit schnell wiederfinden:


Anzeige: