mein-golflexikon.de - Begriffe aus dem Golfsport schnell nachschlagen
 

Extra Day Score

Bezeichnung für vorgabewirksame Privatrunde.

Eine vorgabewirksame Privatrunde bezeichnet man als "Extra Day Score" (EDS).

In Deutschland kann eine solche Runde nur von Spielern der Vorgabeklasse 3 bis 6, also mit HCP schlechter als -11,5 gespielt werden. Damit die Runde vorgabenwirksam gewertet wird ist die Runde auf einem auswärtigen Platz über mindestens 18 Löcher auszuführen. Der Zähler muß über ein HCP von besser als -36 verfügen. Er darf weiterhin kein Professional sein. Familienmitglieder sind jedoch entgegen der weitläufigen Meinung in der Regel als Zähler zugelassen. Die Privatrunde ist weiterhin vor Beginn im Sekretariat des Golfclubs anzumelden.

Im Ausland gelten ggf. abweichende Regelungen.

Weitere Informationen gibts auf den Seiten des DGV: FAQ Extra Day Score auf golf.de.

Extra Day Score wird auch als EDS oder Privatrunde bezeichnet.

Tipp: Extra Day Score-Erklärung jetzt merken und jederzeit schnell wiederfinden:


Anzeige: