mein-golflexikon.de - Begriffe aus dem Golfsport schnell nachschlagen
 

Markieren

Lage des Golfball kennzeichnen.

Unter dem Begriff markieren ist die Kennzeichnung der Lage des Golfballes vor dessen aufheben auf dem Grün zu verstehen.

Zur Markierung werden spezielle Ballmarker angeboten. Es kann aber auch ein beliebiger Gegenstand verwendet werden. Als Marker kommt häufig z.B. eine Münze, ein Knopf am Golfhandschuh oder auch ein Tee (eignet sich aber eher zum markieren auf dem Fairway) zum Einsatz.

Der Marker ist dabei ohne den Ball zu berühren so hinter diesen zu legen, das sich eine Linie zur Fahne ergibt. Erst dann darf der Golfball berührt und aufgehoben werden. Wird der Ball wieder hingelegt ist darauf zu achten, das dieser exakt an der ursprünglichen Stelle abgelegt wird.

Zu „Markieren“ siehe auch:

Tipp: Markieren-Erklärung jetzt merken und jederzeit schnell wiederfinden:


Anzeige: