mein-golflexikon.de - Begriffe aus dem Golfsport schnell nachschlagen
 

Schaft

Teil des Golfschlägers.

Der Schaft ist der lange, dünne Teil des Golfschlägers. Er verbindet Schlägerkopf mit Griff. In dem Schaft wird beim Schlag die meiste Energie generiert. Man unterscheidet Graphit- und Stahlschäfte. Während Graphit-Schäfte leichter und somit einfach zu schwingen sind, bieten Stahlschäfte mehr Stabilität und Feedback. Für Anfänger ist der Graphitschaft meist die bessere Wahl, da das Material im Treffmoment den Schlag besser dämpft. Profis schätzen hingegen genau dieses Gefühl. Sowohl für Graphit- wie auch für Stahlschäfte gibt es unterschiedliche Länden. Diese werden z.B. als Ladies, Light, Regular, Firm (Stiff) oder Strong bezeichnet.

Tipp: Schaft-Erklärung jetzt merken und jederzeit schnell wiederfinden:


Anzeige: